Information & Buchung
05123 - 282 11

Ostern in Lausitz und Spreewald - 4 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.04.2019 - 22.04.2019
Preis:
ab 379 € pro Person

Für ein unvergessliches Erlebnis bietet sich ein Besuch der Lausitz zu Ostern an. Einzigartig sind dabei die Osterbräuche im Spreewald und in der Lausitz. Gerade zu Ostern steckt die Lausitz voller gelebter Traditionen. Die hier lebenden Sorben haben sich über die Jahre ihre Kultur und sogar eine eigene Sprache erhalten.

Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das Osterreiten am Ostersonntag. In zehn Prozessionen tragen etwa 1.600 Osterreiter die frohe Botschaft der „Auferstehung Christi" in die Nachbarkirchgemeinde.
Einmalig sind dabei die Osterbräuche der hier lebenden Sorben, über die Sie einiges erfahren werden. Lernen Sie außerdem einzigartige Landschaften und hübsche Städte kennen.
1. Tag | Cottbus
Bereits am Nachmittag treffen Sie in der hübschen Lausitzmetropole Cottbus ein. Mit einer örtlichen Reiseleitung gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die Parkstadt an der Spree, die eine 850-jährige Geschichte vorweisen kann. Neben der historischen Innenstadt lernen Sie auch den idyllischen Branitzer Park während des geführten Spaziergangs kennen. Sie wohnen im ****Lindner Hotel im Herzen der Stadt. Abends genießen Sie ein Karfreitagsmenü.
2. Tag | Spreewald
Unsere ortskundige Reiseleitung begleitet Sie in die einzigartige Landschaft des Spreewalds. Genießen Sie „Natur pur" Sie sehen die Einzigartigkeit der Streusiedlung Burg, das ehemalige Fischerdörfer und die „Schinkel-Kirche" in Straupitz. Wer kennt sie nicht, den Fährmann und die Spreewälderin in Tracht, die den schweren Kahn durch das Flusslabyrinth staken. Lassen Sie sich verzaubern bei einer Kahnfahrt durch das Fließlabyrinth von Lübbenau in das Spreewalddorf Lehde, das auch „Klein-Venedig" genannt wird. Hier können die Besucher traditionelle sorbische Ostereier verzieren. Ein kleiner, regionaler Ostermarkt lädt zu einem Bummel ein.
3. Tag | Osterlausitz
Am heutigen Ostersonntag erleben Sie die typischen, beindruckenden Osterreiter. In neun Prozessionen zwischen Bautzen und den Dörfern der sorbisch-katholischen Lausitz tragen etwa 1.600 Osterreiter die frohe Botschaft der „Auferstehung Christi" in die jeweilige Nachbarkirchgemeinde. Vor dem Ausritt der Osterreiter in Bautzen lernen Sie die 1000 jährige Stadt bei einer Führung kennen. Danach unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die sorbisch-katholische Lausitz, wo Sie noch 2-3 der Prozessionszüge sehen, sowie das Zisterzienserinnenkloster St. Marienstern und den einmaligen sorbischen Friedhof in Ralbitz. Am Abend genießen Sie ein sorbisches Osterbuffet in der „Sorbenscheune".
4. Tag | Potsdam
Auf dem Rückweg in die Heimat legen Sie einen Zwischenstopp in Potsdam ein. Die ehemalige Garnisonsstadt hat sich in den vergangenen 300 Jahren zu einer prächtigen Residenzstadt entwickelt. Die hübsche Altstadt bietet eine Vielfalt an Restaurants und Cafés z. B. im Holländerviertel. Nach der Mittagspause erfolgt die Heimreise.

Hinweise:
Mindestteilnehmerzahl 22 Personen
Gültiger Personalausweis erforderlich
Gültige Stornostaffel: A

Busfahrt im Fist-Class-Reisebus
Taxiservice ab/an Haustür
3 x Übernachtung im ****Lindner Hotel Cottbus
Reichhaltiges Frühstücksbuffet
1 x Karfreitagsmenü
1 x Sorbisches Osterbüffet
Stadtführung Cottbus
Geführter Spaziergang Branitzer Park
Ausflug mit Reiseleitung Spreewald
Kahnfahrt Spreewald
Ausflug mit Reiseleitung Osterreiten in der Osterlausitz
Kleine Osterüberraschung

Hotel laut Reisebeschreibung

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    379 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    424 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK